AKTUELLES

TIERARZT/ÄRZTIN GESUCHT!

Wir suchen ein(e) Tierarzt/ärztin für eine Vollzeitstelle im Kleintierbereich. Wir sind eine Instruktorenklinik, daher sind auch Neuabgänger willkommen – bevorzugen würden wir aber Praxiserfahrung.

Wir bieten:

-geregelte Arbeitszeit in einem stabilen Dienstplan,
-überdurchschnittliche Bezahlung beginnend bei 2500€, je nach Können auch deutlich mehr,
-hohe fachliche Expertise mit Spezialisten in Interne, Herz, Chirurgie, Diagnostik, Physiotherapie,
-Ausbildung intern und Fortbildungen national und international,
-tolles Arbeitsklima mit Spaß an der Arbeit,
-top Ausstattung.

Wir wünschen uns:

-offene und motivierte Mitarbeiter,
-langfristige Zusammenarbeit mit dem Lebensmittelpunkt in Kliniknähe,
-eine menschliche Bereicherung unseres Teams,
-Wissensdrang und Lust auf fachliche Entwicklung.

Bewerbungen bitte an office@tierklinik-gleisdorf.at

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung.

UNTERWASSERLAUFBAND THERAPIE

Als sanftes und schonendes Medium bietet das Wasser tolle Therapie- und Trainingsmöglichkeiten, die nicht für den Menschen, sondern auch für das Kleintier eingesetzt werden können. Seine physikalischen Eigenschaften bringen besonders in der Physiotherapie enorme Effizienz bei geringer Belastung.

Wasser stabilisiert den Körper. Das kann die Durchführung von Übungen ermöglichen, zu denen der Patient im Trockenen noch nicht in der Lage ist. Durch den Auftrieb verliert der Körper an Gewicht und schmerzhafte Gelenke können mit weniger Gewicht bewegt, und die dazugehörenden Muskeln trainiert werden, was wiederum im Alltag Erleichterung bringt. Schwellungen und Ödeme können reduziert, Herz und Kreislauf können gestärkt werden.

Durch die veränderbare Laufbandgeschwindigkeit, Wasserhöhe und Temperatur ist eine auf den Patienten individuell abgestimmte Therapie möglich. Das Therapiebecken wird ständig mit frischem Wasser eingespeist, regelmäßig gesäubert und desinfiziert. Für die Gewährleistung eines keimarmen Wassers wird ein großes, biomechanisches Filtersystem genutzt, damit auf den Einsatz von chemischen Substanzen verzichten werden kann.

INDIKATIONEN FÜR EIN TRAINING AUF DEM UNTERWASSERLAUFBAND:

  • degenerative Skeletterkrankungen wie z.B. HD, ED, OCD,
  • chronische Schmerz- und Gelenksprobleme, z.B. Osteoarthrose, Rheumatoide Arthritis,
  • neurologische Störungen wie z.B. Ataxie, Bandscheibenvorfälle,
  • Vor- und Nachsorge bei orthopädischen Operationen, z.B. nach Kreuzbandrissen, Patellaluxationen, Frakturen, u.v.m.,
  • Wiederherstellung und Erhalt der Gelenksbeweglichkeit, z.B. bei Überbeanspruchung, Prellung oder Zerrung der die Gelenke umgebenden Bandapparate und Sehnen,
  • Dehnung von Muskeln, Sehnen und Bändern,
  • Muskelaufbau und -erhalt,
  • Herz-Kreislauf-Training,
  • Ausgleich bei Bewegungsmangel,
  • Altersbeschwerden, z.B. zur Schmerzlinderung, Förderung der Mobilität und Vitalität,
  • Gewichtsreduktion,
  • Kraft- und Ausdauertraining für Sport- und Arbeitshunde.

BLUTSPENDER GESUCHT

Foto: www.petology.com.au

Schadet Blutspenden der Gesundheit?

Nein – die gespendete Blutmenge kann vom gesunden Organismus schnell wieder ausgeglichen werden. Zur Entnahme werden nur sterile Einmalsysteme und Einmalkanülen benutzt.

Was gewinnen Sie von einer Blutspende?

Zunächst können Sie auf Ihren Hund stolz sein, einem anderen Vierbeiner vielleicht das Leben gerettet zu haben!

Ihr Hund steht außerdem unter medizinischer Kontrolle; bei jeder Blutspende erfolgt eine ärztliche Untersuchung und in regelmäßigen Abständen wird eine Kontrolle der Blutwerte im Rahmen der Spende durchgeführt, was für Sie kostenfrei ist.

Sie werden außerdem bei jeder  Spende mit einer GRATIS IMPFUNG belohnt!

VORAUSSETZUNGEN ZUR BLUTSPENDE

  • Klinisch gesund
  • 1-8 Jahre alt
  • Regelmäßige und vollständige Impfungen
  • Körpergewicht von mindestens 25 kg
  • Freundlicher Charakter mit relativ ruhigem Temperament
  • Darf zum Zeitpunkt der Blutspende keine Medikamente erhalten