KASTRATION ODER STERILISATION – Welche Bezeichnung ist richtig?

KASTRATION ODER STERILISATION – Welche Bezeichnung ist richtig?

Bei einer Kastration handelt es sich um einen Eingriff, bei dem die Geschlechtsdrüsen (also die Eierstöcke beim Weibchen und die Hoden bei männlichen Tieren) entfernt werden. Nach wie vor gibt es Leute, die voller Überzeugung behaupten: „Beim Weibchen heißt das aber ‚Sterilisieren‘“. Nein, tut es nicht. Bei einer Sterilisation werden „nur“ die Eileiter oder Samenleiter durchtrennt, die hormonproduzierenden Keimdrüsen werden aber belassen. Außer, dass das „Ergebnis“ ausbleibt, haben die Tiere also einen unveränderten Geschlechtstrieb.